US-Autokonjunktur gerät ins Stocken

Schlechte Nachrichten von den US-Autoherstellern. Wie neue Zahlen zeigten, wurden im Juni nur 1,47 Millionen Neuwagen verkauft. Dies entsprach einem Rückgang um 3% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Damit scheint sich die Sorge von Marktbeobachtern und Analysten zu bestätigen, dass die Boom-Zeit im US-Automarkt vorerst vorbei sein könnte. Wobei die Entwicklungen bei den einzelnen Autoherstellern durchaus unterschiedlich ausfielen.

Read more on US-Autokonjunktur gerät ins Stocken…

Weiterlesen