Alpha Strategie 04/16 – Hat sich die Fed verspekuliert?

Eine Frage erhält in dieser Woche erneute Brisanz: Hat sich die US-Notenbank bei ihrer Zinswende verkalkuliert? Die Antwort darauf dürfte auch mitentscheidend darüber sein, ob sich der mehr als holprige Start der Börsen in das neue Jahr als Sondersituation für den Jahresanfang herausstellt oder zum Grundthema des gesamten Jahres wird. Dazu noch einmal ein Blick auf den großen Rahmen:

Federal ReserveDie Fed hatte ihren Einstieg in den neuen Zinserhöhungszyklus im vergangenen Dezember mit der Begründung begonnen, dass die US-Wirtschaft robust wächst und auch der Arbeitsmarkt sehr gut läuft. Hinzu kam, dass die Inflation deutlich unter dem Zielkorridor der US-Notenbank liegt, der wie auch bei der EZB bei rund 2% per annum liegt. Also hatte die Fed gute Gründe zu handeln. Dennoch:

Die erste Zinserhöhung nach mehr als neun Jahren galt bei vielen im Markt längst nicht mehr als kluge vorausschauende Geldpolitik, sondern als längst überfällig. Was auch damit zusammenhing und hängt, dass die Perspektiven für die US-Wirtschaft lange nicht mehr so rosig aussehen wie noch vielleicht vor einem halben oder Jahr. Wie wir an dieser Stelle schon in der letzten Ausgabe gezeigt hatten, gibt es nicht zu übersehende Bremsspuren.

Und da fragt sich so mancher, ob die Fed nicht zu lange gewartet habe, um zu einem vernünftigen höheren Zinsniveau zu kommen. […]

Weiterlesen in der neuen Ausgabe des Alpha Strategie 04/16.

 

Die weiteren Themen:

  • The Big Picture: Risikoprämien: Ist der Markt über das Ziel hinausgeschossen?

Anleihenmarkt:

  • Ölpreis-Krise: Neue Chancen bei Ölfirmen?
  • Chemours: Übertreibung nach unten.
  • Der chinesische Immobilienmarkt 2016.

Aktienmarkt:

  • Aktienmarkt: Weitere Turbulenzen.
  • SAP: Es lebe die Cloud.
  • Ping An: Herausforderungen eingepreist.

 

Für Abonnenten:                                                Kostenpflichtiger Einzelkauf
Download der aktuellen Ausgabe                        über Börsenkiosk.de
(Passwortgeschützt)

PDF-Button                                                BK-Button

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.